AKTUELLES

Hundertster zum Sechzigsten!

08.06.2017

Beim letzten Vogelschießen am Pfingstsonntag in Nordborchen gab es eine Sensation für den Bläserchor Nordborchen. Im eigenen 60. Jubiläumsjahr ließ es sich der langjährige Tenorhornist Friedhelm Schreckenberg nicht nehmen auf den stolzen Adler zu schießen. Mit gekonnten Schüssen bewies er, dass er nicht nur sein Instrument beherrscht. Nach dem 107. Schuss jubelte die Nordborchener Bevölkerung und ganz besonders der Bläserchor. Friedhelm war König! Nicht nur für den Bläserchor ist Friedhelm ein Jubelkönig. Denn der Schützenverein feiert in diesem Jahr auch ein Jubiläum. So ist Friedhelm der 100. König der Schützenbruderschaft Nordborchen! Für Friedhelm und seine Familie gibt es selbst auch ein Jubiläum zu feiern. So konnte Friedhelm 105 Jahre nach seinem Großvater in dessen Fußstapfen treten und zum König proklamiert werden.
Zu seiner Königin erkor er seine Frau Birgit Schreckenberg. Diese trägt den Beinamen „Die Glückliche“, welchen sie an dem Vogelschießenabend mit Bravour unter Beweis stellte.

Auch im Hofstaat des Königspaares sind Vertreter des Bläserchores zu finden. So sind die beiden aktiven Musiker Klaus-Peter und Simone Flick als Hofpaar mit dabei.

Friedhelm ist der zweite aktive Musiker des Bläserchores dem die Würde des Schützenkönigs in Nordborchen zu Teil wird. Denn vor 29 Jahren, im Jahr 1988, war Hans-Jörg Dernbach Schützenkönig in Nordborchen. Umso schöner ist es, dass Hans-Jörg und seine Frau Claudia auch im Hofstaat von Friedhelm und Birgit vertreten sind.

Wir wünschen Friedhelm und Birgit und ihrer Throngemeinschaft ein unvergessliches Jahr mit schönen und prägenden Erinnerungen!

  • Black Facebook Icon
  • Black YouTube Icon

© 2018 Bläserchor Nordborchen 1957 e.V.